Hemd mit Kravatte

Herrenoberbekleidung:

Die Wichtigkeit der Labelausstattung in der HAKA ist nicht zu unterschätzen. So ist die Wirkung der Marke für den Herren eine wichtige Kaufentscheidung (nach dem Prinzip mein Auto, mein Haus) und wird oft vor dem eigentlichen Kleidungsstück wahrgenommen. Deshalb ist es auch wichtig, dies in einem umfassenden und hochwertigen Labeling umzusetzen. Zu der Herrenoberbekleidung zählt man Hemden, T-Shirts, Sweatshirts, Pullover, Hosen, Jeansbekleidung, Krawatten, Anzüge, Jacken und Mäntel.


Ein oder mehrere Main-Brandlabel werden als wichtigster Träger der Markenaussage im Kleidungsteil eingenäht und haben oft folgende Eigenschaften:

  • Ausführung als Webetikett mit prägnant herausgestelltem Markenlogo
  • Mittelgroße bis große Formate
  • Oft dunklere, männliche Farbgestaltung
  • Je nach Markenaussage sehr hochwertige, feine Oberflächen mit oder ohne Satin-Charakter
  • Im Denim- oder Casualbereich eher strukturierte Oberflächen
  • Oft funktionale Zusatzaussagen entweder auf dem Main-Brandlabel oder als kleines dazu passendes Zusatzetikett (z.B. non-iron, slim-line, water-resistant)

Folgende Produkte gehören auch zu einer kompletten Label-Ausstattung

  • Hangtag mit oder ohne Faden, mit einer zum Main-Brandlabel passenden Optik
  • Care Label mit Angabe der Material- und Pflegeeigenschaften
  • Größenetikett aus unserem Standard-Sortiment oder bei größeren Abnahmemengen individuell angepasst auf das Main-Brandlabel
  • kleine Zusatzetiketten mit Kurzslogans (slim fit, bügelfrei, 100% Cotton)
  • Aufhängeretikett oder Band, neutral oder mit Einwebung, Aufdruck des Markenlogos bzw. der Konfektionsgröße
  • Paspelband mit Motiveinwebung mitgeführt in einer Naht, Saum oder dem Hosenbund
  • Webband mit Einwebung des Markennamens z.B. für den Hosenbund (elastisch oder unelastisch)
  • Etiketten zur Verkaufsförderung (Knopfetiketten, Gürtelschlaufen-Etiketten, Taschenstecker)
  • Haftetikett mit Artikelnummer, EAN-Code, etc. zur Beschriftung des Hangtags oder der Verpackung
  • Reißverschluss-Zipper mit oder ohne Füllung
  • Prägeetiketten aus Kunst- oder Echtleder
  • Kunsstoff-Etiketten (Reach-Conform) für den sportiven Bereich